Wortlisten Q&A

Die Bedeutung der Wortliste für die Sensus Pura 2FA-App

 

Die Wortliste stellt eine einfache und sichere Methode zur Wiederherstellung Ihrer Sensus Pura 2FA-App dar. In diesem Leitfaden finden Sie Antworten auf Ihre Fragen bezüglich der Wortliste und ihrer Bedeutung für die Wiederherstellung der App.

Während der Einrichtung der App erhalten Sie eine Wortliste (auch als Seed Phrase oder Mnemonik bezeichnet). Diese fungiert ähnlich wie ein Schlüssel zu einem Schließfach. Sie verwenden diesen Schlüssel sowohl für die Ersteinrichtung als auch für die Wiederherstellung Ihrer App. Im Falle eines vergessenen PINs, der App-Löschung oder eines Smartphone-Wechsels können Sie mithilfe dieser 12 Wörter Ihre digitalen Wertpapiere wiederherstellen.

 

 

Fragen und Antworten:

 

Was ist eine Wortliste?

Die Wortliste, auch Mnemonik oder Seed Phrase genannt, ist eine traditionelle Methode, um komplexe Informationen leichter zu merken und abzurufen. Sie funktioniert ähnlich wie eine Eselsbrücke. Im Kontext der Sensus Pura 2FA-App wird die Wortliste in ein kryptografisches Geheimnis umgewandelt, das Ihnen den Zugang zu Ihrem Schließfach ermöglicht. Die Verwendung einer Wortliste erleichtert das Aufschreiben und die Eingabe erheblich. Eine Wortliste kann folgendermaßen aussehen: Magie üben zaubern Flussweg offen trainieren Essen Freude strahlen Himmel weich

 

Wie sicher ist eine Wortliste?

Die englische Wortliste gemäß unserem Standard (BIP-39) enthält 2048 Wörter. Wenn wir von einer 12-Wort-Liste ausgehen, ergibt sich eine Kombinationsmöglichkeit von 2 hoch 128 (= 340.282.366.920.938.463.463 Trillionen). Sicherheitsexperten bewerten die Wortliste daher als äußerst sicher.

 

Warum kann ich nicht meine eigene Wortliste erstellen?

Das menschliche Gehirn ist nicht in der Lage, vollständig zufällige Wortkombinationen zu generieren. Wenn wir beispielsweise das Wort „Hund“ hören, denken wir automatisch an verwandte Wörter wie „Napf“, „Katze“ oder andere ähnliche Begriffe. Selbst erstellte Wortlisten sind daher leicht vorhersehbar. Die automatische Generierung der Wortliste durch die App erhöht das Sicherheitsniveau erheblich.

 

Wie kann ich meine Wortliste anzeigen?

 

Während der App-Einrichtung

Zu Beginn der App-Einrichtung werden Ihnen 12 Wörter angezeigt, die Sie während der Einrichtung notieren müssen. Die vorgegebene Reihenfolge muss unbedingt eingehalten werden.

 

Nach der App-Einrichtung

Nach der Einrichtung haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wortliste in Ihrer Sensus Pura 2FA-App einzusehen. Öffnen Sie die App > Menü > Wortliste exportieren, um auf Ihre Wortliste zuzugreifen. Auch hier ist die Einhaltung der vorgegebenen Reihenfolge entscheidend.

 

Muss ich meine Wortliste erneut überprüfen?

 

Bitte überprüfen Sie sorgfältig die Richtigkeit Ihrer Wortliste. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Wortliste ordentlich und leserlich notieren und die vorgegebene Reihenfolge beachten. Die Wortliste ist unverzichtbar für die erfolgreiche Wiederherstellung Ihrer App.

 

Wie sollte die Wortliste aufbewahrt werden?

 

Es ist von großer Wichtigkeit, die Wortliste an einem sicheren Ort aufzubewahren. Ähnlich wie Bargeld oder Schmuck repräsentiert die Wortliste einen Vermögenswert in Form Ihrer digitalen Wertpapiere, die Sie über die App verwalten.

 

Wichtig! Stellen Sie sicher, dass die Wortliste niemals Dritten zugänglich gemacht wird. Wir werden Sie niemals nach Ihrer Wortliste fragen. Geben Sie die Wortliste unter keinen Umständen auf Websites ein.

 

Benötige ich mehrere Sicherheitskopien meiner Wortliste?

 

Wir empfehlen, Sicherheitskopien Ihrer Wortliste anzufertigen. Dabei ist es wichtig, auch diese Kopien sicher zu verwahren.

 

Tipps zur Aufbewahrung der Wortliste:

 

A.) Sicherung der Wortliste auf Papier (empfohlen)

Für die Sicherung der Wortliste auf Papier haben wir einige Tipps für Sie:

  1. Verwenden Sie wasserfeste Tinte und hochwertiges Papier!
  2. Nutzen Sie eine feste Unterlage, um ein Durchdrücken der Wörter zu verhindern!
  3. Lagern Sie die Wortliste an einem sicheren Ort, wie beispielsweise in einem Safe!

 

B.) Zusätzliche Sicherung der Wortliste in einem Passwort-Manager

Während des Einrichtungsprozesses in der Sensus Pura 2FA-App haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wortliste zusätzlich in einem Passwort-Manager zu speichern. Moderne Passwort-Manager bieten eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und schützen somit effektiv vor digitalem Diebstahl. Beachten Sie jedoch folgende Bedingungen:

 

  • Verwenden Sie einen vertrauenswürdigen Passwort-Manager. Beispiele für vertrauenswürdige Passwort-Manager sind Keeper, LastPass und 1Password.
  • Nutzen Sie diesen Passwort-Manager ausschließlich auf Ihrem Smartphone.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, Wortlisten zu verwahren?

 

Methode

 

Ort

 

Diebstahlschutz (digital)

 

Diebstahl (physisch)

 

Haltbarkeit

 

Gedrucktes

 

Papier

 

Tresor

 

Stark

 

Stark

 

Handgeschriebene Notiz

 

Tresor

 

Stark

 

Stark

 

Stark

 

USB-Stick

 

Zu Hause

 

Stark

 

Schwach

 

Fragil

 

Passwort-Manager

 

Smartphone

 

Stark (starkes Passwort, modernes Smartphone)

 

Stark

 

Haltbar (Sicherung über verschlüsseltes Online-Backup)