Häufig gestellte Fragen unserer treuen Investor:innen

Was genau bietet die Online-Plattform für Investor:innen?

Die Sensus Pura Germany GmbH Plattform ist ein digitaler Marktplatz, welche innovative und nachhaltige Unternehmen auswählt, analysiert und prüft und diese dann Investoren:innen in einem vollkommen digitalen Investitionsprozess anbietet, Sensus Pura Germany stellt ihnen als Investor über die Plattform periodenbezogen die Information zu ihren getätigten Investments zu Verfügung. Darüber hinaus begleitet Sensus Pura Industries AG, die Muttergesellschaft der Sensus Pura Deutschland, aktiv die Unternehmen und deren Entwicklung.

Wie kann ich als Investor:in ein Konto erstellen?

Sie können bei Sensus Pura kostenlos und unverbindlich ein Konto eröffnen. Klicken sie auf „Registrieren“ (dafür ist eine Mail-Adresse notwendig) und befolgen sie die weiteren Schritte. Danach können sie sich eine Übersicht der Plattform und Projekte verschaffen. Wollen Sie explizit in ein Projekt investieren, so schließen Sie den Registrierungsprozess vollständig ab. Angabe aller Daten und Durchführung des KYC-Prozesses, Anlegerprofil und Geldwäscherichtlinien sind dafür notwendig. Nach erfolgter Bestätigung ihrer Anmeldung sind sie legitimiert für Ihre erste Investition. Unter jetzt investieren werden sie bei ihrem ausgewählten Projekt durch den vollständig digitalen Investitionsprozess geführt. Vergewissern sie sich, dass das Projekt sowohl ihrem Risikoprofil als auch zeitlichen Anlagehorizont entspricht und tätigen sie einen darauf abgestimmten Investitionsbetrag.

Welche Arten von Investitionsmöglichkeiten gibt es?
  • Anleger kaufen (zeichnen) Wertpapiere, und zwar nicht wie herkömmliche Wertpapiere, die auch noch in Papierform existieren, sondern nur noch elektronisch. Dies ist im deutschen elektronischen Wertpapiergesetz (eWpG) vom 10. Juni 2021 geregelt und bietet erhebliche Vorteile. Deshalb wird die Möglichkeit, elektronische Wertpapiere auszugeben, die den herkömmlichen rechtliche gleichgestellt sind, bereits von deutschen und internationalen Banken und Plattformen immer intensiver genutzt. 
  • Die Vorteile für den Anleger sind tiefere Kosten, 24 Stunden/365 Tage Zugang zu seinen Investitionen, Handelbarkeit (je nach Ausgestaltung), Zuteilung nach Kauf innerhalb von Minuten und nicht mehr Tagen, jederzeit Überblick wie beim Online-Banking über eine App, mit der die Investitionen auch verwaltet werden können, einschließlich Kauf- und Verkauf.  
  • Sensus Pura nutzt die verschiedenen Optionen unter dem Wertpapiergesetz, wie Aktien, Anleihen und Mischformen, um für die ausgewählten Firmen maßgeschneiderte Finanzierungslösungen zu entwickeln und anzubieten.
  • Der Fokus bei den Investitionen liegt dabei auf den Bereichen Health Care und Healthy Food, Digitalisierung und ausgewählten Immobilienprojekten vor allem in der DACH-Region.
Wie werden die Investments ausgewählt und geprüft?
  • Die meisten Anfragen für Finanzierungen kommen aus dem Sensus Pura Netzwerk selbst. Die Prüfung erfolgt anhand der 4 wesentlichen Kriterien Management, Wertschöpfungskette, Strategie und Erfolgsnachweis. Dabei stehen der Unternehmer und seine Vision im Mittelpunkt. Die Partner von Sensus Pura sind selbst erfahrene Unternehmer. Sie haben erfolgreich Firmen aufgebaut, Krisen erlebt und Firmen ge- und verkauft. Diese Erfahrung kann auch das beste Computermodell nicht ersetzen. 
  • Der Auswahlprozess ist strikt. Die ausgewählten Firmen werden selbst oder durch Netzwerkpartner aktiv begleitet. Das erfordert Zeit. „Begleitung“ heißt, an den wesentlichen unternehmerischen Entscheidungen beteiligt zu sein und Einfluss nehmen zu können. Das gibt Investoren Sicherheit und Transparenz. Daher ist nicht die Menge an Firmen, wie bei traditionellen Crowdfunding-Plattformen, für Sensus Pura entscheidend, sondern die Qualität.
  • Firmen werden aufgebaut, ohne Zwang, rasch veräußern zu müssen, und bis zum Exit begleitet.
Welche Mindestinvestitionssumme ist erforderlich?

Die Mindestinvestitionssumme kann projektabhängig zwischen 500,00 und 3.000,00 liegen.

Wie sicher sind meine Investitionen?
  • Alle Investitionen werden sorgfältig und nach strengen Kriterien ausgewählt, dennoch unterliegen alle Investitionen auf der Plattform Sensus Pura dem Risiko des Totalverlustes. Dieses Risiko versucht Sensus Pura durch einen sorgfältigen Auswahlprozess und durch aktive Begleitung der Unternehmen deutlich zu reduzieren, ausgeschlossen werden kann dieses Risiko nicht. Auch sie können ihr Risikomanagement deutlich optimieren, in dem sie nur Investitionen tätigen, welche ihrem Anlegerprofil entsprechen und auch hier auf eine ausgewogene Diversifikation ihres gesamten Portfolios achten.
  • Aktives und permanentes Controlling ist ein zentraler Bestandteil für Sensus Pura bei allen Investments.
Wie kann ich meine Investitionen verfolgen?

Sie bekommen regelmäßig Reportings von all Ihren Unternehmen, über die Sie via Sensus Pura investiert sind. Dabei haben Sie ebenfalls die Möglichkeit Fragen zu stellen oder an exklusiven Investor:innen-Webinaren teilzunehmen.

Wie erfolgt die Auszahlung und in welchen Intervallen?

Die Auszahlung von Erträgen, Renditen und der Nominale sind projektabhängig. Genaue Details darüber entnehmen Sie jedem Projekt im Menüpunkt Investorencockpit.

Wohin wende ich mich bei Problemen oder Fragen?

Sie können sich jederzeit mit allen Anliegen an support@sensuspura.com sowie an sämtliche Ansprechpartner:innen auf der Website wenden.